Einachssteuerungen VCS1

Kaum eine Fertigungslinie in der Automobilindustrie kommt heute noch ohne automatisierte Fördersysteme aus. Um die schweren Karossen leichter bewegen und montieren zu können, werden beispielsweise Elektrohängebahnen eingesetzt.

Damit die Fördersysteme ihre Aufgaben positionsgenau übernehmen können, ist eine zuverlässige Antriebssteuerung erforderlich. VAHLE hat mit dem VCS1 ein modulare Lösung entwickelt, die zur Signalübertragung zwischen Steuerungseinheit und mobilen Applikationen verschiedene Kommunikationsarten nutzen kann. Dazu zählen der Halbwellen- oder Schienenbus via Stromschiene sowie das hauseigene SMGM im geschirmten Schlitzhohlleiter.

Das VCS1 bietet eine breite Palette von Leistungsstufen bis 1,5 Kilowatt. Durch eine Vielzahl verschiedener Schnittstellen kann das System nahezu jeder Anwendung flexibel angepasst werden. Darüber hinaus bietet die Antriebssteuerung zahlreiche Funktionen zur Positionierung, Abstandsregelung und Kommunikation.

Status- und Betriebsinformationen werden über ein zweizeiliges OLED-Display angezeigt. Ebenso gewährleistet das EHB-Konfigurator-Programm die jederzeitige und vollständige Überwachung des Systems.

Auftretende Fehler und Interferenzen werden aufgezeichnet, was eine schnelle Diagnose und Fehlererkennung ermöglicht. Für die einfache Wartung verfügt das VCS1 zudem über eine speziell entwickelte Infrarot-Fernbedienung.

Kombiniert mit den Modulen für Energiezuführung (vPOWER), Positionierung (vPOS) und Datenübertragung (vCOM) ist das Steuerungssystem VCS1 auch als Systemlösung erhältlich.

Your Vision – Our Solution

Vorteile

  • Datenübertragung via Stromschiene oder Schlitzhohlleiter
  • Verschiedene Leistungsklassen von 0,75 bis 1,5 Kilowatt
  • Modularer Aufbau und kompakte Abmessungen
  • Vordefinierte I/O-Schnittstellen für Sensorik am Fahrzeug
  • Nahtlose Integration in die VAHLE Systeme
  • Integriertes OLED-Display für Statusanzeige
  • Infrarot-Fernbedienung für manuelle Kontrolle
  • Umfangreiches EHB-Konfigurator-Programm

Spezifikationen

  VCS1 - Halbwellenkommunikation VCS1 - Schienenbus VCS1 - SMGM
Technische Daten - Elektrisch
Betriebsspannung (VCS) 400-480 VAC 400-480 VAC 400-480 VAC
Hilfsspannung (VCS) 24 VDC 24 VDC 24 VDC
Übertragungsgeschwindigkeit - 125 kBit/s 48 MBit/s
Schutzklasse IP54 IP54 IP54
Technische Daten - Mechanisch
Max. Fahrgeschwindigkeit siehe Stromschienensystem siehe Stromschienensystem siehe SMGM System
Max. Aufhängeabstand siehe Stromschienensystem siehe Stromschienensystem siehe SMGM System
Technische Daten - System
Übertragungsmedium VAHLE Stromschiene VAHLE Stromschiene VAHLE Schlitzhohlleiter
Mobiler Abnehmer Stromabnehmer mit Kohle Stromabnehmer mit Kohle Mobiler Koppler
Stationäre Seite IC-HW-1K Modul IC-PCB-2K Modul SMGM-SI-2 Modul
Mobile Seite Integriert in VCS Integriert in VCS BCC/SMGM Modul
Protokolle PROFINET PROFINET / EtherNet/IP PROFINET (TCP/UDP)
Übertragungsart - zyklisch transparent
Frequenzumrichter 0,75/1,10/1,5 kW* 0,75/1,10/1,5 kW* 0,75/1,10/1,5 kW*
Max. Anlagenlänge unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Max. Segmentlänge - 200 m siehe SMGM System
Max. Teilnehmer je Segment - 25 15
Betriebsbedingungen
Einsatztemperatur 0°C bis +40°C 0°C bis +40°C 0°C bis +40°C
Verwendung Innenanlagen Innenanlagen Innenanlagen

*weitere auf Anfrage

Anwendungen

Downloads

Services

  • Anlagenprojektierung und -beratung
  • Verlegeplanerstellung
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Wartung, Instandsetzung und Inspektionen
  • Modernisierung bestehender Anlagen (Retrofit)
  • Direkt-Reparaturservice durch VAHLE
  • Mehrstufige Schulungsmöglichkeiten
  • EFZ-Planung
  • Fehlerdiagnose